Mit Knoblauch und Zitrone Fett- und Kalkablösung
Roland Paule - Natursteiger Management GmbH
RSS Follow Fan werden

Geliefert von FeedBurner


Letzte Einträge

INNOVATION FIRST - BEDENKEN SPÄTER!
NEUE VERKÄUFER & KUNDEN FINDEN
Gutes Besser Machen
Edle Lavendel Schweine
Schub für mehr Erfolg

Beliebeste Einträge

Ihr QRP© Vorteil ab 2015
Was ist rot, weich und Echt lecker?
Frischhaltepapier
Was ist eine Wyoner?
LAURENTANA & NATURSTEIGER QUELLWASSER

Kategorien

Abo-System
Allergiker + Zutaten
Aloe Vera
Aminosäuren
Angebote
Bäckerei
Backwaren
Barrique Spezialitäten
Basische Produkte
Begeisterung
Beipackzettel
Beratung
Bewerbung
BIO
Botschaft
Brot
Business
Business Reset
Copyrigth
Därme
Edeka
Erfahrung
Erfolg-Reich-Sein
Erfolgscoach
Ernährung
E-Stoffe
facebook
Fettsäuren
Finanzierung
Fleisch
Fleischer
Fleischwirtschaft
Förderung
Fünf Elemente
Genial
Gentechnik
Geschmack
Gesundheit
Gewürze
Gruppen
Harmonie
HAUS GEMACHT
IFFA
Information
Innovation
Kalkulation
Käse
Konzepte
Kooperation
Kräuter
Kunden
Lebendsmittel
Lebensmittel
Links
Marken
Marketing
Marktdaten
Merkendorf
Messen
Metzgerei
Mineralstoffe
Mitarbeiter
Nachfragen
Nährwert Berechnung
Natur
Natursteiger
Nebenwirkung
Neuheiten
NEWS
Nutzen
ohne Nitrat
ohne Nitrit
ohne Phosphat
ohne Zucker
ohne Zusatzstoffe
Patentamt
ProBioTic
Produktions Methoden
Proteine
Qualität
Redox Potential
Reinheit
Rewe
Rezepte
Rinder
RolandPaule
Salz
Sandolino
Schweine
Seminar
Sprenge Deine Grenzen
Status Symbol
Story
SÜFFA
Symptome
Technologie
Trend
Ursache
Veganer
Vegetarier
Verkalkung
Verkauf
Verkaufen
Vertrauen
Vertrieb
Vision
Vitale Backwaren
Vitale Brühwurst
Vitale Därme
Vitale Füller
Vitale Gewürze
Vitale Konzepte
Vitale Kunden
Vitale Rauchkammer
Vitale Rohwurst / Salami
Vitale Umsätze
Vitale Wurst
Vitalen Kochschinken
Vitalen Rohschinken
Vitaler Kutter
Vitaler Tumbler
Vitaler Wolf
Vitales Brot
Vitales Fleisch
Vitales Geflügel
Vitales Personal
Vitales Salz
Vitales Wasser
Vitalstoffe
Vitamine
Vorteil
Warenkunde
Wirkung
Wissen
Wopfen
Wurst
Wyoner
Ziel & Vision
Zucker
Zutaten

Archive

November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
September 2014
August 2014
Juli 2014
Juni 2014
Mai 2014
April 2014
März 2014
Februar 2014
Januar 2014
Dezember 2013
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Juli 2013
Juni 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Januar 2013
Dezember 2012
November 2012
Oktober 2012
August 2012
Juli 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Dezember 2011
November 2011
September 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011
April 2011
Februar 2011
Januar 2011
Dezember 2010

erstellt von

Mein Lebendsmittel Blog

Mit Knoblauch und Zitrone Fett- und Kalkablösung

Ihre Gesundheit und die Ihrer Kunden liegt Natursteiger & Roland Paule besonders am Herzen!
 
Roland der Wohltuende Knoblauch für deine Gesundheit
Denken Sie an Ihre Kunden. Diese Zitronen-Knoblauch-Rezeptur bei bestimmten Wurst-Sorten an-zu-wenden. Empfehlung:  5 % von der Eis- Menge, also 100 g Zitronen-Knoblauch-Eis auf 10 Kg Gesamtbrät oder als Zugabe zu Rohwurst als Eis. Oder Rohwurst über Nacht darin baden, trocknen und räuchern.
 
 
Frischer Bio-Knoblauch und Frische Bio-Zitronen haben eine besondere Wirkung auf unseren Stoffwechsel. Stoffwechsel bedeutet, mein Körper wechselt die Stoffe. Frischer Ingwer fördert die wohltuende Bekömmlichkeit.
 
 
Zitronen-Knoblauch-Rezept
 
Mit Bio-Knoblauch und Bio-Zitronen Fett- und Kalkablösung. Blutdruck normalisiert sich.
 
Sind Adern im Gehirn oder Herzkranzgefäße verengt oder verkalkt, zeigt die Kur ab der ersten Wiederholung durchschlagende Erfolge. Diese preiswerte, unschädliche und wohltuende Kur sollte man am besten zweimal im Jahr wiederholen.
Ehemals verkalkte Menschen können wieder gut und ruhig schlafen. Es konnten bereits geplante Herzoperationen umgangen werden, da sich Blutfette und Kalk restlos abgelöst hatten. Auch bei Parodontose hat sich der Knoblauch-Zitronen-Drink bestens bewährt.
 
Rezept:
7 ungespritzte Natur Zitronen von Kernen befreien, sonst kann es bitter werden, dann mit Schale klein schneiden. Diese mit ca. 30 geschälten Bio-Knoblauch-Zehen in einen Mixer geben und zerkleinern. Anschließend mit 1,5 Liter Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen – nur einmal aufwallen lassen. Nun alles abseihen, entweder durch ein Sieb oder ein Tuch und in eine Flasche füllen – kalt aufbewahren!
Täglich 1 Schnapsglas voll vor oder nach der Hauptmahlzeit trinken.
Schon nach 3 Wochen täglichen Genusses setzt eine optimale Regeneration des ganzen Körpers ein. Verkalkungen und deren Nebenerscheinungen – beispielsweise beim Sehen oder Hören – gehen zurück und werden bald verschwinden.
Nach den ersten 3 Wochen ca. 10 -14 Tage pausieren und dann die zweite drei wöchige Kur durchführen.
"Die Herzkliniken in Bad Oeynhausen und Erlangen sind anerkannte Herzkliniken mit vielen Transplantationen, dieses Rezept hat sich dort bestens bewährt."
 
Gute Erfolge wünscht Ihr Natursteiger Team!
 
Goethering 30, 91732Merkendorf, Telefon: +49 9826 655721,
 
 
NS: Keine Angst bei dieser Kur riecht man nicht nach Knoblauch!
 
 
Neues "Wissen" über
 
Symptome - Wirkungen - Ursachen - Lösungen
 
gerne auf Anfrage.
 

3 Kommentare zu Mit Knoblauch und Zitrone Fett- und Kalkablösung:

RSS-Kommentare
Johann Braun on Mittwoch, 21. Januar 2015 17:19
Seit einem Schlaganfall vor 8 Jahren muss ich Blutverdünner (Plavix)nehmen,darf ich da das Knoblauch-Zitroneelixier nehmen? Bitte um Antwort. Mit freundlichen Grüssen! Johann Braun!
Auf Kommentar antworten


Mathias Sikora on Sonntag, 1. März 2015 20:54
Ich habe eine verstopfte Hauptschlagader im re. Bein seit ca 10 Jahren. Die Verstopfung ist ca 3 Handflächen breit über dem re. Oberschenkel! Ich bin heute mit der Kur angefangen. Wissen Sie ob es mir da hilft wieder eine längere Gehstrecke zu erreichen? Die Hauptschlagader war vor 30ig Jahren gerissen, durch einen schweren Motorradunfall!Von einer Operation hatte man mir abgeraten! Ich bin jetzt 53 Jahre aber noch sehr gut drauf, gerade was das gesundheitliche betrifft. Über eine rasche Antwort würde ich mich sehr freuen. Mit freundlichem Gruß, Mathias Sikora
Auf Kommentar antworten


Roland Paule on Dienstag, 31. März 2015 10:47
Hallo Herr Sikora. Zur Unterstützung nehmen Sie OPC (schwarze Johannisbeerkerne getrocknet und gemahlen).
Auf Kommentar antworten

Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
E-Mail-Adresse: (Erforderlich)
Homepage:
Kommentar:
Machen Sie Ihren Text größer, fett, italic und mehr mit HTML-Tags. Wir zeigen Ihnen wie.
Post Comment