Fleischersatzstoffe vegetarisch oder vegan
Roland Paule - Natursteiger Management GmbH
RSS Follow Fan werden

Geliefert von FeedBurner


Letzte Einträge

Gutes Besser Machen
Edle Lavendel Schweine
Schub für mehr Erfolg
Was ist ein Informatiker?
Ohne Ziel und Vision - kein Erfolg

Beliebeste Einträge

Ihr QRP© Vorteil ab 2015
Was ist rot, weich und Echt lecker?
Frischhaltepapier
Was ist eine Wyoner?
LAURENTANA & NATURSTEIGER QUELLWASSER

Kategorien

Abo-System
Allergiker + Zutaten
Aloe Vera
Aminosäuren
Angebote
Bäckerei
Backwaren
Barrique Spezialitäten
Basische Produkte
Begeisterung
Beipackzettel
Beratung
Bewerbung
BIO
Botschaft
Brot
Business
Business Reset
Copyrigth
Därme
Edeka
Erfahrung
Erfolg-Reich-Sein
Erfolgscoach
Ernährung
E-Stoffe
facebook
Fettsäuren
Finanzierung
Fleisch
Fleischer
Fleischwirtschaft
Förderung
Fünf Elemente
Genial
Gentechnik
Geschmack
Gesundheit
Gewürze
Gruppen
Harmonie
HAUS GEMACHT
IFFA
Information
Innovation
Kalkulation
Käse
Konzepte
Kooperation
Kräuter
Kunden
Lebendsmittel
Lebensmittel
Links
Marken
Marketing
Marktdaten
Merkendorf
Messen
Metzgerei
Mineralstoffe
Mitarbeiter
Nachfragen
Nährwert Berechnung
Natur
Natursteiger
Nebenwirkung
Neuheiten
NEWS
Nutzen
ohne Nitrat
ohne Nitrit
ohne Phosphat
ohne Zucker
ohne Zusatzstoffe
Patentamt
ProBioTic
Produktions Methoden
Proteine
Qualität
Redox Potential
Reinheit
Rewe
Rezepte
Rinder
RolandPaule
Salz
Sandolino
Schweine
Seminar
Sprenge Deine Grenzen
Status Symbol
Story
SÜFFA
Symptome
Technologie
Trend
Ursache
Veganer
Vegetarier
Verkalkung
Verkauf
Verkaufen
Vertrauen
Vertrieb
Vision
Vitale Backwaren
Vitale Brühwurst
Vitale Därme
Vitale Füller
Vitale Gewürze
Vitale Konzepte
Vitale Kunden
Vitale Rauchkammer
Vitale Rohwurst / Salami
Vitale Umsätze
Vitale Wurst
Vitalen Kochschinken
Vitalen Rohschinken
Vitaler Kutter
Vitaler Tumbler
Vitaler Wolf
Vitales Brot
Vitales Fleisch
Vitales Geflügel
Vitales Personal
Vitales Salz
Vitales Wasser
Vitalstoffe
Vitamine
Vorteil
Warenkunde
Wirkung
Wissen
Wopfen
Wurst
Wyoner
Ziel & Vision
Zucker
Zutaten

Archive

September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
September 2014
August 2014
Juli 2014
Juni 2014
Mai 2014
April 2014
März 2014
Februar 2014
Januar 2014
Dezember 2013
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Juli 2013
Juni 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Januar 2013
Dezember 2012
November 2012
Oktober 2012
August 2012
Juli 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Dezember 2011
November 2011
September 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011
April 2011
Februar 2011
Januar 2011
Dezember 2010

erstellt von

Mein Lebendsmittel Blog

Fleischersatzstoffe vegetarisch oder vegan

 
 
Fleisch Ersatzstoffe sind proteinreiche
 
pflanzliche Lebensmittel
 
 
In Deutschland leben ca. 7 Mio. Vegetarier und ca. 1 Mio. Veganer.
 
Deutsche Handelsketten und Discounter bauen Ihre Sortimente
„ohne Fleisch“ weiter aus. Der Fleisch- und Wurstkonsum wird weniger.
 
Diese Handelsketten profitieren davon, dass viele Verbraucher ab und zu Fleischlos essen.
 
Das Trend-Sortiment „OHNE FLEISCH“ entwickelt sich nur so stark, weil viele Verbraucher, also keine Vegetarier oder Veganer solche Erzeugnisse kaufen und probieren. Das größte Problem dabei - es werden zu viele unkontrollierte Zusatzstoffe bei veganen und vegetarischen Produkten eingesetzt, es gibt keine Produkte in dieser Gattung auf Natur Basis, also ohne Zusatzstoffe!
 
 
Rohstoffe für vegetarische oder vegane Produkte.
 
 
  • Tofu Natur, geräuchert, mit Kräutern und Gewürzen oder mit Pilzen.
 
  • Soja,  strukturiertes Sojaeiweiß für Hackfleisch, Schnitzel, Hackbraten, Gulasch und mehr. Man verwendet Sojafleisch als Granulat zum Binden.
 
  • Seitan  Weizeneiweiß mit Sojasauce fermentiert oder Weizenmehl mit ausgewaschener Stärke mit dem verbleibenden Klebereiweiß (Gluten). Als Braten, Bratwurst nach Nürnberger Rezept, Bierschinken, Jagdwurst, Lyoner,  Gyros, Kesselgulasch. Natur, paniert, gebraten, gekocht oder frittiert.
 
  • Seitan Masse  250 g Gluten, 250 g Wasser, 1 EL Soja Sauce, Meersalz, Paprika, Kurkuma, Currypulver scharf, Knoblauch, Gemüsebrühe, Tomatenmark, Sojasauce. 
 
  • Tempeh sind gekochte Sojabohnen, gegrillt, frittiert oder gebraten.
 
  • Paneer  ist typisch indisch und gegen Tofu austauschbar.
 
  • Lupine  ist eine Hülsenfrucht, daraus wird Lopino als Bratlinge, Lopino als pikante Rollen oder Lopino als Aufstriche.
 
  • Quorn  Schimmelpilzmyzel, hellem Fleisch sehr ähnlich. Mycoprotein. Quorn ist eine protein- und ballaststoffreiche Fleischalternative für Schweinefleisch.
 
  • Yuba  ist sprühgetrocknete Sojamilch.
 
  • Miso  Würzpaste ist vergorenes Soja und Getreide mit einem konzentriertem, fleischähnlichen Aroma.
 
  • Bohnen  Proteine sind beliebt egal grün, gelb, rot oder blau.
 
  • Erbsen  Proteine sind beliebt egal gelb, rosa, grün oder pink.
 
  • Reis  fermentiert oder Natur wird als Struktur oder Körnung verwendet
 
  • Pflanzenfette  gehärtet, als Optik, Struktur oder Einlage.
 
  • Wopfen / Topfen Quark  sehr light und der ideale Rohstoff.
 
  • Lecithine Eiweiß Proteine werden zur Bindung eingesetzt.
 
  • Austernseitlinge sind Austern Pilze, der ideale Fleischersatz.
 
  • Shiitake Pilze, der ideale Fleischersatz.
 
  • Stockschwämmchen  sind goldgelbe Pilze, der ideale Fleischersatz.
 
  • Steinpilze  der ideale Fleischersatz.
 
  • Champignon  braun oder weiß, der ideale Fleischersatz.
 
  • Tsa Tsai Speicherwurzeln asiatischen Kohlart eine fleischige, bissfeste Konsistenz.
 
  • Milch Schnitzel:  Schnitzel mit fleischartiger Konsistenz aus Magermilchpulver.
 
  • Getreide  grob geschrotetes oder gequetschtes Getreide eignet sich ebenfalls gut. Dazu wird das Getreide in kochende Gemüsebrühe gegeben und anschließend bei niedrigerer Temperatur eingeweicht. Die entstandene Masse kann meist ohne zusätzliche Bindemittel zu Bratlingen, Füllungen oder Braten verarbeitet werden.
 
  • Algen  verschiedener Art mit Tofu kombiniert wird zum Fischersatz. Algen schmecken nach Meer. Die pflanzliche Alternative zu Fisch kommt aus dem Meer. Meeresalgen schmecken nach Fisch, aber in Wirklichkeit nach Meer.
 
  • Mehl  1 Kg Mehl, 2 EL Tomatenmark, ½ TL Kräuter Salz, 1 EL Oregano, Gemüsebrühe, Pfeffer. Aus dem Mehl mit Wasser einem Teig formen. Diesen dann teilen, und mit einem Teil beginnen, die Stärke aus dem Mehl zu waschen. Dann weiter kneten und drehen, dadurch verändert sich die Konsistenz des Teiges. Die Konsistenz wird gummiartig. Die fertige Masse mit Tomatenmark, Kräutern, Salz und Pfeffer verkneten. Diesen Teig in kochender Gemüsebrühe kochen, bis er sich nicht mehr ausdehnt. Mit Gewichten beschweren, dass die aufgenommene Flüssigkeit wieder austritt. In Stücke schneiden und anbraten.
 
 
Dieser Teig oder Fladen wird superknusprig!
 

0 Kommentare zu Fleischersatzstoffe vegetarisch oder vegan:

RSS-Kommentare

Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
E-Mail-Adresse: (Erforderlich)
Homepage:
Kommentar:
Machen Sie Ihren Text größer, fett, italic und mehr mit HTML-Tags. Wir zeigen Ihnen wie.
Post Comment